Der Strand in Nienhagen

Für viele Urlauber ist der herrliche Nienhäger Sandstrand, an dem sie durch die Steilküste auch im Hochsommer vom lebhaften Getümmel des Urlaubsortes abgeschirmt sind, der eigentliche Grund dafür, immer wieder nach Nienhagen zurückzukehren. Besonders für Kinder und Senioren eignet er sich, da er nur flach in das Wasser der Ostsee abfällt. Dank des Steilküstenpanoramas findet man selbst bei hoch stehender Sonne oft noch ein schattiges Plätzchen.

Wo alle Wege zum Strand führen

Der mehrere Kilometer lange Strand ist in verschiedene Bereiche gegliedert, damit sich jeder in seiner Haut wohlfühlt: Im Textilbereich halten sich alle Urlauber auf, die Badekleidung bevorzugen, während sich in den FKK-Bereichen komplett ohne Kleider gesonnt wird. Für Familien mit Kindern, Senioren und Gehbehinderte gibt es einen extra angelegten, barrierefreien Strandabgang, hier können Sie mit Kinderwagen, Rollstuhl oder zu Fuß ohne Treppe steigen den Strand erreichen. Selbst Hundebesitzer müssen am Strand nicht auf ihren besten Freund verzichten: An unserem Hundestrand sind sie und ihre Tiere herzlich willkommen.

Durch die besondere Lage des Ostseebades wird das raue Seeklima abgemildert. Die Luft ist deshalb gut geeignet, Probleme des Kreislaufes, des Bewegungsapparates, der Atmungsorgane und durch Allergien verursachte Beschwerden zu mildern oder zu heilen.

Träger der blauen Flagge

An das Ostseebad Nienhagen wurde 2017 zum neunten Mal die Blaue Flagge verliehen, das erste gemeinsame internationale Umweltsymbol. Diese Auszeichnung für Leistungen in der Umweltarbeit wird ausschließlich an vorbildliche Badestellen und Sportboothäfen in 50 Ländern der Welt vergeben. Alle Träger der Blauen Flagge müssen einen umfangreichen Kriterienkatalog erfüllen und ihre vorbildliche Umweltarbeit jährlich neu nachweisen.

Das Wasser der Badestellen, die sich um die Blaue Flagge bewerben, wird entsprechend der EU-Badegewässerrichtlinie nach mikrobiologischen und physikalisch-chemischen Parametern im Abstand 4 Wochen untersucht. Für die Auszeichnung gelten anspruchsvolle Richtwerte, die während der gesamten Badesaison nicht überschritten werden dürfen.

Die Pflege der Badestelle hat oberste Priorität für den Erhalt der Blauen Flagge. Naturbelassene Abschnitte dürfen nicht gefährdet werden, Sanitär- und Sicherheitseinrichtungen müssen in ausreichender Anzahl vorhanden und allgemein zugänglich sein.

 

Strandkorb mieten?

Sie erreichen die Strandkorbvermietung unter: Tel. 0151 – 11 13 71 70